Infos für Betriebe


Wirtschaft und Unternehmen brauchen Fachkräfte um wettbewerbsfähig zu bleiben. Bieten Sie ein Praktikum an und unterstützen Sie Jugendliche bei ihrer Berufswahl. Gleichzeitig können Sie bei dem künftigen Nachwuchs für Ihr Ausbildungsangebot werben.

Das Landesvorhaben „Kein Abschluss ohne Anschluss“ (KAoA) unterstützt dabei. So sind in NRW für alle Schülerinnen und Schüler ab Klasse 8 verschiedene Praxisphasen – auch mehrtägige Schülerbetriebspraktika – im Betrieb verpflichtend vorgesehen.

Praktika

Schülerbetriebspraktika werden in der Regel zwei- bis dreiwöchig in der Klasse 9 oder 10 verbindlich durchgeführt. Bei Bedarf kann die Schule weitere „Schnupperpraktika“ festsetzen. Schülerinnen und Schüler können darüber hinaus freiwillige Praktika in den Schulferien absolvieren.

Wie werden Praktika angeboten?

Unternehmen erstellen und veröffentlichen in dem Portal mit wenigen Klicks Angebote für Schülerpraktika. Schülerinnen und Schüler können gezielt nach diesen Angeboten suchen und sich online bewerben.

Die Bewerbung mit Anschreiben und Lebenslauf erledigen die Schülerinnen und Schüler online. Sie erhalten die Online-Bewerbung über das Portal und können die Jugendlichen daraufhin direkt über das Portal kontaktieren.

Ganz wichtig: Die Nutzung des Portals ist für Anbieter und Schülerinnen und Schüler der Region kostenlos und werbefrei.

Die wichtigsten gesetzlichen und versicherungsrechtlichen Regelungen finden Sie hier